Ideas for Less – Money – Christmas Gifts

Jedes Jahr immer so ca. 2 Monate vor Weihnachten, bin ich am Überlegen, was ich meinen Verwandten und Freunden doch bloß schenken könnte. Immer wenn ich frage, bekomme ich ein „Ich weiß es nicht“ als Antwort. Aber ich muss zugeben anderes herum ist das auch nicht anders. Wobei an den letzten Weihnachten sparte ich immer für ein elektronisches Gerät, mal ein Handy, einen iPod und dieses Mal spare ich für einen Computer, weil mein alter so langsam den Geist aufgibt. Er stürzt immer bei meinen Lieblingsspielen ab und läuft wie eine Schnecke durch die Gegend, sprich sehr, sehr langsam.
Da ich dieses Jahr, aufgrund meines Umzuges ins eigenständiges Leben, knapp bei Kasse bin und auch nicht nichts verschenken möchte, brauche ich ein paar Ideen für schöne Dinge für wenig Geld.

Während ich diesem Blogeintrag schreibe, bekam ich eine Idee.
Hier sind die Spielregeln:

  1. Zähle die Personen zusammen, die du beschenken möchtest. Du erhälst eine Zahl. 
  2. Kaufe 2x die Zahl von 1. kleine, nicht kosten spielige Dinge(0-5 € max). Unabhängig von den Interessen der Beschenkten. 
  3. Packe jeweils 2 Dinge in eine kleine Box, Schachtel oder Tüte und vergebe jeweils Nummern. Einfach auf 2 kleines Stück Papier die gleichen Zahlen schreiben, sodass man jeweils für eine Zahl zwei Zettel erhält. Die einen Zettel kommen zu den Paketen.
  4. Die Anderen kommen in einen großen Behälter. 
  5. Die Beschenkten dürfen an Heilig Abend dann selbst eine Nummer ziehen. Es wird also was gelost. 
Natürlich sind kleine DIYs auch erlaubt. Ich werde mal nach ein paar Ideen suchen und herausstöbern, wo sie zu finden sind und wie viel Kosten es sind. Wie gesagt, jetzt ich mein Limit pro Teil bei 5 €. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.